HOME

29. April 2016: FoN bringt in die VV am 30.05.2016 eigenen Vorschlag zum künftigen Beitragssystem der AKH ein

In die Präsidiums-Vorlage für eine neue Beitragsordnung sind die Erkenntnisse aus dem umfangreichen Prozess der Meinungsbildung nur unzureichend eingeflossen. Wir von der FoN bringen daher unser überarbeitetes mehrstufiges Modell für eine neue Beitragsordnung in die VV ein und stellen das »FoN 5+1-Modell« als Alternative zur Wahlempfehlung des Vorstands zur Diskussion. Mehr…

14. April 2016: War dies das Ende der Diskussion? – Ergebnisse des 2. Verbändegesprächs

Am 11.04.2016 hatten das 2. »Verbändegespräch« aller Verbände und Wahlgruppen zur Reform des Beitragssystems stattgefunden. Es wurden von Vertretern verschiedener Wahlgruppen und Verbände wesentliche Erkenntnisse aus den Regionalkonferenzen in die Diskussion eingebracht. Wesentlicher Diskussionspunkt war, wie man der Gruppe der Angestellten Architekten, Innenarchitekten, Stadt- und Landschaftsplaner die neue Beitragsordnung zu ihrem Vorteil vermitteln könne. Kammerpräsidentin Brigitte Holz wirkte mit ihren Schlussworten, dass wir ja alle das eine gemeinsame wollten (nämlich eine neue Beitragsordnung, irgendwie), doch recht unbeholfen und unglaubwürdig, fasste es doch in keinster Weise den offengebliebenen Zustand der Diskussion mit widerstreitenden Meinungen ab. Mehr…

21. Januar 2016: Vorschlag der Wahlgruppe FoN zur Reform der AKH-Beitragsstruktur

Seit dem Verbändegespräch in der AKH am 27.10.2015 ist so einiges passiert: Line-Up der nächsten Schritte und Programm der im Februar/März geplanten Regionalkonferenzen wurden entwickelt. Allein: das von Präsidium und Geschäftsführung angedachte Beitragsmodell wurde inhaltlich nicht weiter mit Leben gefüllt.
Wir von der FoN haben daher einen eigenen Vorschlag ausgearbeitet und durchgerechnet. Mehr lesen…

30. Oktober 2015: Diskussion über neue AKH-Beitragsstruktur beginnt

Auf Einladung von Schatzmeister Joachim Exler und Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Kraushaar fand in der AKH eine Gesprächsrunde statt, an der das Präsidium sowie sämtliche in die Vertreterversammlung gewählten Verbände und Wahlgruppierungen teilnahmen. Mehr lesen…

23. August 2015: Eine Initiative der BAK: Petition zur Verteidigung der HOAI

Wir unterstützen die Initiative der BAK, mit einer Petition an die Bundesregierung dem politischen Willen zur Verteidigung der HOAI gegenüber der EU-Kommission Nachdruck zu verleihen. Hier können Sie die Petition unterstützen: Mehr lesen…

7. August 2015: Haben junge Architekten in Deutschland wirklich keine Chance?

Der Direktor des Deutschen Architekturmuseums Peter Cachola Schmal übt in einem Beitrag in Deutschlandradio Kultur vom 03. August 2015 scharfe Kritik an der Wettbewerbskultur Mehr lesen…

27. Juli 2015: Die Ergebnisse des regionalen Wettbewerbs »Gestaltung Eingangshalle NexTower« liegen vor

Der nach der Open-Space-Veranstaltung »Der Lokale und Regionale Wettbewerb« im Nextower in der Frankfurter Innenstadt Anfang Juni ausgelobte Ideenwettbewerb zur Neugestaltung der Eingangshalle ist entschieden. Hier das Wettbewerbsergebnis der drei Preisträger…

09. Juni 2015: Open-Space-Veranstaltung zum Thema »Der Regionale Wettbewerb« erfolgreich durchgeführt

Unter dem Titel „Der Lokale und Regionale Wettbewerb“ haben Ende Mai 35 Kolleginnen und Kollegen an einer durch die Wahlgruppe FORTBILDUNG OHNE NACHWEISPFLICHT organisierten Open-Space-Veranstaltung teilgenommen. Im 24. Stockwerk des Nextowers in der Frankfurter Innenstadt standen in entspannter Atmosphäre neben der fachlichen Arbeit auch das Kennenlernen und das Networking im Focus. Hier der vollständige Kurzbericht…

08. Juni 2015: Auslobung des Wettbewerbs »NexTower – Ideenwettbewerb Eingangshalle«

Nextower-Eingangshalle3
NexTower, Thurn-und-Taxis-Platz 6, 60313 Frankfurt am Main

Hier geht es zu den vollständigen Auslobungsunterlagen des Wettbewerbs »NexTower – Innenräumliche Neugestaltung der Eingangshalle«, Ideenwettbewerb

Do. 28. Mai 2015 um 17h00: Open-Space 3.0 @ Nextower

»Der Lokale und Regionale Wettbewerb«

Der Wettbewerb belebt das Geschäft, der Wettbewerb braucht Regeln

OS3_titelbild_150528

  • Vortrag aktuelle Wettbewerbsregelungen
  • OpenSpace – Workshop Der Lokale und Regionale Wettbewerb
  • Auslobung Ideenwettbewerb Umgestaltung der Eingangshalle des NexTower
  • Get together

Eintritt frei
Donnerstag 28.05.2015 · 17h00 – 22h30 Hier direkt per eMail anmelden
NexTower · Thurn-und-Taxis-Platz 6 · 60313 Frankfurt am Main

Weitere Informationen zum Programmablauf und zur Anmeldung hier…
Flyer »Der Lokale Wettbewerb« (pdf)
Veranstalter: FON (Alexander Jotzu, Carsten Ott, Harald Etzemüller, Ulrich Goedel)

 

1. Januar 2015: Wahlgruppe FoN wünscht allen ein erfolgreiches neues Jahr!

 

13. Dezember 2014: FoN nimmt Akademie unter die Lupe

In der 3. Sitzung der Vertreterversammlung am 2. Dezember 2015 hat FoN mit seinem Antrag zur Akademie der Archtekten- und Stadtplanerkammer Hessen einen Erfolg zur Tranparenz zu verbuchen. Wir erachten es für erforderlich, die wirtschaftliche Verflechtung und Unterstützung der Akademie durch den Kammerhaushalt, ohne die die Akademie nicht lebensfähig wäre, zu beleuchten. Dies wird nun geschehen, ein schriftlicher Bericht wird im Juni 2015 vorgelegt, und es wird anschließend eine Aussprache geben.

„Loben statt sanktionieren“ – Desweiteren haben wir unseren Vorschlag einer neuen Fortbildungsordnung allen Vertretern ausführlich erläutert und damit eine klare Alternative zu der unseres Erachtens ungeeigneten bestehenden Regelung aufgezeigt. Wir freuen uns auf eine weitergehende Beschäftigung mit diesem grundlegenden Thema.

Mehr…

 

5. September 2014: Wahlgruppe FoN positioniert sich in der Vertreterversammlung

Für die 2. Sitzung der Vertreterversammlung am 1. September 2015 hat FoN als einzige Wahlliste überhaupt Anträge eingebracht. Mit unseren Anträgen zur Fortbildungsordnung, Transparenz und Open-Space haben wir wichtige Themen für die neue Legislaturperiode benannt. Unsere 8 Mitglieder in der Vertreterversammlung suchen den konstruktiv-kritischen Dialog mit anderen Vertretern. So ist es gelungen, dass der Open-Space-Prozess in der AG Öffentlichkeitsarbeit weiter diskutiert wird und erste Erfolge bei der umfassenden Information aller Mitglieder zu kammerinternen Vorgängen zu verzeichnen sind. Natürlich geht uns dies noch nicht weit genug, aber wir werten dies als einen ersten Erfolg. Die Vertreterversammlung hat 6 FoN-Mitglieder in Ausschüsse und Gremien gewählt. Sowohl dort als auch in der Vertreterversammlung werden wir mit Unterstützung Anderer daran arbeiten, die Politik unserer Architektenkammer zu verändern. mehr…

 

4. Juni 2014: Wahlgruppe FoN entsendet einen Vertreter in den neuen Vorstand

Die Kammerarbeit der 8 gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Wahlgruppe “Fortbildung ohne Nachweispflicht” (FoN) beginnt. In der 1. Sitzung der neuen Vertreterversammlung am Mo. 2. Juni 2014 wurde mit Brigitte Holz (BDA) eine neue Präsidentin gewählt. Und mit Uli Goedel haben wir, die FoN nun einen Vertreter im Vorstand. mehr…

 

April 2014: Die Wahl der AKH-Vertreterversammlung ist entschieden.

Als Mitglied der AKH haben Sie bei der Wahl der Vertreterversammlung 2014 Ihren persönlichen Willen kundgetan und mit 8 Vertreterinnen und Vertretern aus der Wahlgruppe FoN eine Verschiebung des Kräfteverhältnisses im »Architektenparlament« bewirkt. Da sagen wir herzlich Danke! Mit Ihrem Votum im Rücken werden wir auf die kammerpolitische Arbeit Einfluss nehmen.

Die Kammer soll sich u.a. auszeichnen durch:

  • das Recht der Mitglieder auf eigenverantwortliche Fortbildung,
  • mehr Transparenz bei kammer-internen Vorgängen,
  • direkte Mitbestimmung der Mitglieder an wesentlichen Entscheidungen,
  • Gleichberechtigung und Gleichbehandlung aller Mitglieder,
  • Beschränkung auf ihre Kernaufgaben zugunsten direkter Dienstleistungen für ihre Mitglieder.

 

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Beiträge und Unterstützung.

 

Es ist unsere Absicht, alle Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen direkt per eMail über Diskussionen und bevorstehende Entscheidungen zu informieren, die in der Vertreterversammlung geführt und getroffen werden. Wenn Sie solche Informationen erhalten wollen, dann teilen Sie uns Ihre eMail-Adresse mit.